Gute Versorgung mit freiem WLAN in der Innenstadt

Gute Versorgung mit freiem WLAN in der Innenstadt

Seit unserem letzten Zwischenbericht des Freifunk-Projektes rund um den Biggesee im Monat April 2015, haben sich die Installationszahlen von Freifunk-Routern in der Region dank vieler überzeugter Freifunk-Fans gut entwickelt.

Zum heutigen Tag sind ca. 147 (April 125) Router in der Region installiert. Ein gute WLAN-Abdeckung hat man in den Zentren Attendorn mit ca. 57 (48) Routern gefolgt von Olpe mit ca. 40 (31) Routern aber auch in Altenhundem, Drolshagen, Lennstadt und Wenden sind Freifunker aktiv, um im Kreis Olpe das Freifunk-WLAN weiter auszubauen.

Freifunk-Biggesee-08-15

Die Installationszahlen der Freifunk-Router im August 2015 „rund um den Biggesee“

Wenn man die Installationskarte in der Attendorner Innenstadt näher betrachet, wird man feststellen, dass die Abdeckung mit freiem WLAN hier schon gut vorangeschritten ist. Lücken gibt es noch im Bereich der Wasserstraße und der Niedersten Straße sowie an einigen Stellen der Kölner Straße. „Aber auch hier“, ist sich der Vorsitzende der Werbgemeinschaft Christian Springob sicher, „werden in der nächsten Zeit noch weitere Gewerbetreibende neu einsteigen, da die Versorgung mit freiem WLAN ein echter Mehrwert für die Kundschaft ist!“

Freifunk Attendorn Stand 08-15

Zugangspunkte mit freiem WLAN in der Attendorner Innenstadt – Stand: 03.08.2015