Gemütlicher Markt zwischen Sauerländer Dom und Südsauerlandmuseum

Gemütlicher Markt zwischen Sauerländer Dom und Südsauerlandmuseum

In diesem Jahr feiert der Attendorner Weihnachtsmarkt zwischen dem Südsauerlandmuseum und dem Sauerländer Dom sein 10. Jubiläum. Der gemütliche Markt findet vom 5. bis zum 14. Dezember statt und lädt zum Bummeln, Glühwein trinken und Verweilen ein.

Die offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Christian Pospischil findet am Freitag, 5. Dezember, um 18.00 Uhr statt. Ab 15.00 Uhr kann montags bis freitags an den rustikalen Holzhütten verweilt werden. Samstags und sonntags öffnet der Weihnachtsmarkt bereits um 11.00 Uhr.

Die Durchführung der Veranstaltung wird bereits seit vielen Jahren durch die Volksbank Bigge-Lenne finanziell unterstützt. „Wir sind als regionale Volksbank mit Attendorn fest verwurzelt. Ich freue mich, dass wir erneut zum Gelingen des Weihnachtsmarktes hier in Attendorn beitragen können“, betont Michael Griese vom Vorstand der Volksbank.

Neben vielen Leckereien wird den Besuchern auch ein kleines Rahmenprogramm geboten. Vereine, Kindergärten und karitative Einrichtungen aus der Hansestadt werden zehn Tage lang den Weihnachtsmarkt bereichern. Zudem besucht der Nikolaus den Weihnachtsmarkt an beiden Samstagen um jeweils 15.00 Uhr.

Besonders die „Hütten des Attendorner Ehrenamtes“, deren Belegung täglich wechselt, locken mittlerweile viele Gäste an. In diesen haben Vereine, Schulen und andere Institutionen die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit zu präsentieren.

Zusätzlich gibt es am 14. Dezember einen verkaufsoffenen Sonntag des Attendorner Einzelhandels von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Wer dann seine Weihnachtseinkäufe in Ruhe und schöner Atmosphäre erledigen möchte, ist in Attendorn bestens aufgehoben. Plakate in teilnehmenden Geschäften weisen darauf hin, dass die Kunden Gutscheine für ein Getränk oder Snack auf dem Weihnachtsmarkt erhalten können.

Besonderes Highlight an diesem Tag ist der Besuch des Coca Cola Weihnachtstruck in Attendorn. Er kommt zusammen mit Santa Claus vor das Rathaus der Hansestadt. Weiterhin gibt es eine Bühne mit abwechslungsreichem Programm. Santas kleines Weihnachtsdorf kann von 14.30 Uhr bis ca. 19.30 Uhr besucht werden.

Im Rahmen des Weihnachtsmarktes wird auch die neue Weihnachtsbeleuchtung zum ersten Mal leuchten. Die komplette Kölner Straße vom Kreisverkehr am Kölner Tor bis zum Café Harnischmacher wurde mit leuchtenden Sternenelementen an den Laternen bestückt. In den nächsten Jahren wir die Erneuerung und Erweiterung der Beleuchtung weiter fortgeführt.

Zum Attendorner Weihnachtsmarkt bietet auch der Attendorner Kinderclub einige Aktionen an. Am Samstag, 6. Dezember 2014, werden von 15.00 bis 17.00 Uhr Teelichter gebastelt. Am Dienstag, 9. Dezember 2014, gestalten die Betreuerinnen von 15.00 bis 17.00 Uhr mit den Kindern Weihnachts-Mandalas. Kurz vor Weihnachten wird im Kinderclub Weihnachtsbaum-Schmuck gebastelt, mit dem die Kinder Zuhause ihren Tannenbaum verschönern können. Termine hierfür sind Mittwoch, 10. Dezember 2014, sowie Samstag, 13. Dezember 2014, jeweils von 15.00 bis 17.00 Uhr. Vorherige Anmeldungen für die Bastelstunden im Kinderclub sind erforderlich unter Tel. 02722/64-444.

weihnachtsmarkt-attendorn

Vom 5. bis 14. Dezember 2014 findet der 10. Attendorner Weihnachtsmarkt zwischen dem Sauerländer Dom und dem Südsauerlandmuseum statt.